Ben Ebenho

Ben Ebenho, Jahrgang 1963, arbeitet seit rund zehn Jahren als Lehrperson für Deutsch, Geografie, Geschichte und Projekte-und-Recherchen an einer Sekundarschule in der Schweiz, nachdem er zuvor mehrere Jahre lang als Bankkaufmann und Betreuer von Auszubildenden gearbeitet hatte. Durch sein 2013 abgeschlossenes Quereinsteiger-Studium Lehramt Sek I hat er seiner Begeisterung für die die Aus- und Weiterbildung junger Menschen einen neue berufliche Ausrichtung gegeben. Bereut hat er diesen Schritt bis heute keine Sekunde lang.

Gemeinsam mit seinem Mann lebt Ben Ebenho in der Nähe von Rheinfelden, direkt an der deutsch-schweizerischen Grenze. „Der Junge im Nebel“ ist sein Erstlingswerk. Neben dem Unterrichten und dem Schreiben ist seine große Leidenschaft das Reisen, wo er sein Interesse für fremde Menschen, Kulturen und Küchen ausleben kann. Besonders ans Herz gewachsen ist ihm dabei Südafrika.

Ben Ebenho wird im Herbst 2021  sein erstes Buch  im Himmelstürmer Verlag veröffentlichen. Mit  „Der Junge im Nebel“ schildert er die Geschichte einer außergewöhnlichen, Jahrzehnte überdauernden Liebe zwischen zwei Menschen.

Awards & Honorable Mentions