Willkommen im Onlinebuchshop des Himmelstürmer Verlages
Fragen zu Ihrer Bestellung?
Büro 05023 886 31 56

My Cart -

0,00 
0
There are 0 item(s) in your cart
Subtotal: 0,00 

Narben

5.00 out of 5 based on 7 customer ratings
7 Review(s)

12,99 14,90 

Product Highlights

  • Softcover : 140 Seiten
  • Verlag: Himmelstürmer
  • Autor: Paul Senftenberg
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 05.03.2014
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-86361-364-3
  • ISBN-13: 978-3-86361-364-8
  • Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 21,1 cm

Beschreibung

Der knapp siebzehnjährige Thomas hat den Unfalltod seines geliebten Vaters noch nicht überwunden, als er zusammen mit seiner Mutter nach Wien ziehen muss. Er idealisiert den Vater und sammelt in einem Heft die schönsten Filmszenen zwischen Vätern und Söhnen, andererseits macht er seine Mutter für den Unfall verantwortlich. Er trauert auch seinem bisherigen Leben in einer Kleinstadt nach, wo er in der gleichaltrigen Katharina eine beste Freundin hatte, für die seine schwulen Neigungen kein Problem waren. Thomas fühlt sich in seinem neuen Leben und in seiner Haut nicht wohl, und immer wieder kommt es zu Streitigkeiten mit seiner Mutter. Besonders schockiert ist Thomas, als er eines Morgens einen unbekannten Mann in ihrem Schlafzimmer überrascht. Thomas schwänzt die Schule und bricht in einen leerstehenden Bungalow in einer Vorstadtsiedlung ein. Dort verbringt er die Tage, hauptsäch¬lich im Garten und mit der Obsternte, die er früher immer mit seinem Vater erledigte. Was Thomas anfangs nicht weiß, ist, dass er dabei von Jakob beobachtet wird, der auf der Suche nach Hunden durch die Gegend streunt und diese dann vergiftet. Jakob verbirgt sein Gesicht unter einer Kapuze, denn seitdem er als Achtjähriger von einem Hund angefallen wurde, verunstaltet eine wurmförmige Narbe seine Wange. Damit kommt er nicht klar, er fühlt sich entstellt und hässlich und kann sich nicht vorstellen, dass sich jemand zu ihm hingezogen fühlt. In seinem neuen Roman schildert Paul Senftenberg die Geschichte von zwei Jungen, die beide mit Narben fertig werden müssen – Thomas mit denen auf seiner Seele, Jakob mit der in seinem Gesicht. Für die Zuneigung, die sie für¬einan¬der empfinden, ihre aufkeimende Liebe, entwirft der Autor unverkitscht ehrliche Bilder von großer Zartheit und Zärtlichkeit. Indem die beiden Jungen den Mut finden, sich aufeinander vertrauensvoll einzulassen, erleben sie nicht nur Momente ungewohnter Nähe, es gelingt ihnen zudem ein Neuanfang, in dem Angst und Vorurteile keinen Platz mehr haben.

 

 

Wo gibt es “Narben” außerdem?

Der schwule Roman “Narben” von Paul Senftenberg erschien am 29.11.2013 und ist im gutsortierten Buchhandel erhältlich.

Die hier im Online-Buchshop des Himmelstürmer Verlages bestellten schwulen Bücher sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch in Bonn im Buchladen Bundesamt für magische Wesen erhältlich.

Besucher sind bei uns in Bonn immer willkommen und für Autoren und Autorinnen, die für ihr “schwules Buch” einen Verlag suchen, sowie für ein Gespräch über schwule Bücher, sei es nun ein Sachbuch, Gay Romance, Gay Fantasy, Gay Krimi und Thriller, schwule Erotik oder auch Coming-Out-Literatur ist bei einem Käffchen fast immer Zeit.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 220 g
Größe 14,9 × 1,2 × 21,1 cm
Buchformat

, , ,

7 Bewertungen für Narben

5,0
Basierend auf 7 Bewertungen
5 Sterne
100
100%
4 Sterne
0%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
  1. Leseratte

    Endlich ist das 3. Buch von Paul Senftenberg erschienen. Nach “Damals ist vorbei” und “Eine ganz andere Liebe” hab ich mir auch dieses Buch gleich bestellt. Der Autor beschreibt die Geschichte zweier Jungen und deren Probleme total einfühlsam. Auch die Sexualität kommt nicht zu kurz. Von den drei tollen Büchern hat mir dieses am besten gefallen. Unbedingte Kaufempfehlung von mir.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. Pinky

    „I have wounds, only you can mend, I guess that is love, I can’t pretend.“ Kein Satz wäre treffender „Narben“ zu beschreiben, als dieses im Buch verwendete Zitat von Tom Odell. Die dem Autor eigene einfühlsame und malerischer Sprache und seine unnachahmliche Art Szenen illustrativ zu beschreiben, kennzeichnen das Buch und erlauben den LeserInnen ein tiefgründiges Mitfühlen mit den Protagonisten. Nach unzähligen emotionalen Berg- und Talfahrten der beiden jugendlichen Hauptpersonen beschreibt Paul Senftenberg mit gefühlvoller Romantik deren erstmals sich selbst eingestandene Zuneigung zueinander und die dadurch entstehenden lebensbejahenden Empfindungen.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  3. HJW

    Narben ist der dritte Roman des Autors Paul Senftenberg. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Thomas, der mit seiner Mutter nach dem Tod des Vaters vom Land in die Stadt gezogen ist. Seine Mitschüler hänseln ihn und er ist noch nicht über den Verlust des Vaters hinweg. In dieser Situation bricht er in einen leerstehenden Bungalow ein, verbringt dort seine Tage und beschäftigt sich im Garten. Dabei wird er von einem Jungen beobachtet, über den man erst nur Bruchstücke erfährt. (Da am Anfang noch ein weiterer Junge eine Rolle spielt, ist das etwas verwirrend). Es dauert lange, bis die beiden Jungen, Thomas und Jakob, sich überhaupt begegnen und näherkommen – dann fühlt man das Sehnen zwischen ihnen mit und erwartet gespannt, dass sie die Distanz zwischen sich überbrücken. Der Autor zeigt viel Einfühlungsvermögen für die jugendlichen Protagonisten, ihre Sehnsüchte und Probleme. Er kleidet die Geschichte in stimmungsvolle, poetische Bilder ohne Kitsch. Der Bungalow und sein Obstgarten erscheinen als ein fast traumhafter, abgeschottete Ort im Kontrast zur Schule und Elternhaus. Ab der ersten Seite haben mich die klaren präzisen Sätze in ihren Bann gezogen. Der Stil hat etwas nüchternes, beobachtendes und findet trotzdem zu einer ganz eigenen Schönheit und Zärtlichkeit. Wie schon bei „Eine ganz andere Liebe“ stammt das Cover-Motiv von dem Maler Martin-Jan van Santen und passt wunderbar zum Buch. Ein echter Hingucker, der sich von dem üblichen Einheitsbrei abhebt. Wohl das intensivste, vielleicht auch das ausgereifteste Buch des Autors. Auf mehr darf man gespannt sein.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  4. Gerhard

    mal wieder ein sehr schönes und spannendes Buch aus der Staffel ” Junge Liebe “. Ich konnte mich sehr gut darin reinversetzen. Hatte dieses Buch an einem Tag gelesen. das sagt wohl alles. Hervorragend

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  5. boylie1999

    Eine tolle Geschichte mit sehr sympathischen Figuren und einer Handlung, die sehr berührt. Keine zuckersüße Romanze, sondern eine Story mit Ecken und Kanten und deshalb so authentisch. Ein echtes Lesevergnügen, sehr zu empfehlen.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  6. bububaer

    Eine richtig schöne Geschichte und auch endlich mal nicht so kurz – sondern so lang, dass man richtig in die Story eintauchen kann. Mir hat das Buch richtig gut gefallen und ich habe jede freie Minute gelesen, Weil ich wissen wollte, wie es weiter geht.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  7. Melanie

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Ging super schnell. Alles zur vollsten Zufriedenheit!

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

x
Unabhängig geprüft
45 Rezensionen