Chris Taugh

“Warum denn kompliziert, wenn es anders geht?” Ein Wahlspruch, der das Leben von Chris Taugh prägt und leitet. Wo andere tagelang diskutieren, wie hoch ein Frosch springen kann, stupst Chris ihn an und präsentiert ein Ergebnis.

Aufgewachsen in einem kleinen oberbayerischen Dorf hat er schon als Jugendlicher seinen ersten Fantasy-Roman verfasst, diesen aber in den Tiefen eines der vielen Umzüge verloren. Im Studium mehr als Barkeeper und Koch in Studentenkneipen unterwegs, lernte er erst einmal die Welt kennen und tourt auch heute noch gerne durch Europa um alte Freunde wiederzusehen und neue Freunde zu finden.

Eigentlich touren er und sein Mann nur, um Kulturen durch ihr Essen kennenzulernen. Besonders erfreut er sich dabei aber an den Geschichten und Erlebnissen, die ihm erzählt werden, die er aber auch selbst erfährt. Und doch führt ihn jede Reise am Ende zurück in den Münchener Raum, wo er sein Zuhause gefunden hat.

Als Multifunktions-Tool in der IT berät und unterstützt er seine Kunden mit modernen Lösungen und bricht dabei gerne eingerostete Ansichten auf. “Eine moderne Sicht auf die Dinge und das Leben haben noch niemandem geschadet.” Nicht nur beruflich, auch im Alltag bricht Chris gerne mit Normen und fordert stets heraus. Auch in seinem Schreiben öffnet er Grenzen, über die viele andere oft nur nachdenken, aber sich nie an den einen Extraschritt wagen.

 

„Coming n – Versuch’s doch“ erscheint im September 2021

 

Awards & Honorable Mentions