Narzissten leben gefährlich

Autoren:Udo Rauchfleisch
geprüfte Gesamtbewertungen (2 Kundenbewertungen)

13,99 18,90 

  • Hardcover : 170 Seiten
  • Verlag: Himmelstürmer
  • Autor: Udo Rauchfleisch
  • Fotograf/Illustrator:
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 14.09.2018
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-86361-708-8
  • ISBN-13: 978-3-86361-708-0
  • Größe und/oder Gewicht: 15,4 x 21,6 cm

Lieferzeit: sofort versandfertig, Lieferfrist 1 - 3 Tage

Ein neuer Fall des schwulen Basler Kommissars Jürgen Schneider. Ein reicher schwuler Basler Modeschöpfer wird nach einem Overkill-Delikt erstochen in seinem Haus aufgefunden. Er war offenbar ein geltungsbedürftiger und rücksichtsloser Narzisst. Die Tatumstände lassen den Kommissar an ein Delikt mit sexuellem Hintergrund denken. Keiner der Menschen aus dem Umkreis des Narzissten mochte ihn. Sein Buttler, seine Köchin und sein Chauffeur haben ihn gefürchtet und sind immer wieder Ziel seiner Wutanfälle geworden. Sie sind nur wegen des hohen Gehalts, das er ihnen gezahlt hat, in seinem Dienst geblieben, obwohl der Modeschöpfer sehr geheimnisvoll getan hat. So mussten alle Angestellten das Haus verlassen haben, wenn er Gäste erwartete. Die Angestellten haben keinen Gast jemals zu Gesicht bekommen. Ausserdem befindet sich im Haus des Modeschöpfers ein geheimnisvoller Kellerraum, zu dem niemand außer ihm Zutritt hatte. Ist einer von den Angestellten der Täter? Außer ihnen gibt es noch eine Reihe junger Männer, die zum Bekanntenkreis des Couturiers gehören und auch als Täter in Frage kämen. Jürgen Schneider ist ratlos, wer der Täter einer so grausamen Tat sein könnte. Wenige Tage später wird ein mit dem Modeschöpfer befreundeter Galerist, ebenfalls ein Narzisst, tot in seinem Haus aufgefunden. Er hatte für den Couturier eine bombastische Trauerfeier im Basler Münster organisiert und wusste offenbar mehr, als er Kommissar Schneider in einem Gespräch mitgeteilt hatte. Auch der Galerist ist auf brutale Weise umgebracht worden. In seinem Haus findet Jürgen Schneider frappante Übereinstimmungen mit dem Haus des Modeschöpfers. Was hat die beiden Narzissten miteinander verbunden? Sind sie Opfer des gleichen Täters geworden? Ein mit Jürgen Schneider und seinem Partner befreundeter Psychologe berät den Kommissar und informiert ihn über die Persönlichkeit von Narzissten. Dies öffnet Jürgen Schneider neue Wege in den Ermittlungen. Der Kommissar konzentriert sich mehr und mehr auf die jungen Männer, mit denen die beiden Toten Kontakt hatten. Durch Zufall stösst Jürgen Schneider dabei auf eine frühere Zeitungsmeldung, die ihm den Weg zur Aufklärung der Verbrechen weist. Bei seinen Ermittlungen tun sich vor dem Kommissar Abgründe von Missbrauch und Gewalt auf.

Wo gibt es “Narzissten leben gefährlich” außerdem?

Der schwule Krimi “Narzissten leben gefährlich” von Udo Rauchfleisch erschien am 03.05.2018 und ist im gutsortierten Buchhandel erhältlich.

Die hier im Online-Buchshop des Himmelstürmer Verlages bestellten schwulen Bücher sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch in Bonn im Buchladen Bundesamt für magische Wesen erhältlich.

Besucher sind bei uns in Bonn immer willkommen und für Autoren und Autorinnen, die für ihr “schwules Buch” einen Verlag suchen, sowie für ein Gespräch über schwule Bücher, sei es nun ein Sachbuch, Gay Romance, Gay Fantasy, Gay Krimi und Thriller, schwule Erotik oder auch Coming-Out-Literatur ist bei einem Käffchen fast immer Zeit.

Marke

Himmelstürmer Verlag

Gewicht400 g
Größe15,4 × 1,7 × 21,6 cm
Buchformat

, , , ,

2 Bewertungen für Narzissten leben gefährlich

5,0
Basierend auf 2 Bewertungen
5 Sterne
100
100%
4 Sterne
0%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
  1. Charlie Kaya

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    In diesem spannenden Krimi ermittelt der schwule Kommissar Jürgen Schneider in der Welt der Exzentriker und SM-Praktiken. Das “Warum” ist zwar schnell geklärt, aber wer nun dahintersteckt, bleibt geschickt im Dunkeln. Die Szenerien sind einnehmend und spannend formuliert. Langeweile kam nicht auf, an keiner Stelle war es verwirrend. Erotik war minimalistisch. Das Privatleben des Kommissars wurde angeschnitten, aber überraschenderweise nicht in aller Tiefe behandelt. In der Tat blieb das Augenmerk immer konzentriert auf den Fall gerichtet, was ich als sehr angenehm empfand.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. Babette Dörner

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Normalerweise lese ich keine schwulen Krimis, aber dieser Krimi von Udo Rauchfleisch habe ich verschlungen! Ich kann es kaum erwarten zu lesen, wie es mit der Krimi-Reihe um diesen schwulen Kommissar. Toll und spannend geschrieben.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
72 Rezensionen