Willkommen im Onlinebuchshop des Himmelstürmer Verlages
Fragen zu Ihrer Bestellung?
Büro 05023 886 31 56

My Cart -

0,00 
0
There are 0 item(s) in your cart
Subtotal: 0,00 

Kein Tor ohne Yin & Yang

4.50 out of 5 based on 2 customer ratings
2 Review(s)

13,99 15,90 

Product Highlights

  • Softcover mit Klebebindung : 220 Seiten
  • Verlag: Himmelstürmer
  • Autor: Robin Cruiser
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 01.06.2022
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-86361-969-2
  • ISBN-13: 978-3-86361-969-5
  • Größe und/oder Gewicht: 21,0 x 14,0 cm

Beschreibung

Hagen und Christian, das sind ein 23-jähriger erfolgreicher Fußballer und ein beeindruckender Reiki-Meister, die aufgrund Hagens körperlicher Probleme, die kein Schulmediziner lösen kann, aufeinandertreffen. Vorurteile gegenüber alternativen Heilungsmethoden und Energiearbeit gepaart mit dem knallharten Fußball-Business – das führt bei einem überraschenden Outing zu Verwicklungen, die durch Alkohol, Partys und Küsse mit dem Mannschaftskapitän nicht besser werden!

Wenn ein Fußball-Profi endlich die Wahrheit über sich und seine innersten Bedürfnisse erkannt hat, darf er sich dann in der Öffentlichkeit zur gleichgeschlechtlichen Liebe bekennen?

Den Ausweg weiß nur das Universum, doch mithilfe von neuen Freunden erkennt Hagen den einzig richtigen Weg. Einfach wird es nicht, aber er lernt: Kein Tor ohne Yin & Yang!

 

Wo gibt es “Kein Tor ohne Yin & Yang” außerdem?

Der schwule Roman “Kein Tor ohne Yin & Yang: ” von Robin Cruiser erschien am 01.06.2022 und ist im gutsortierten Buchhandel erhältlich.

Die hier im Online-Buchshop des Himmelstürmer Verlages bestellten Gay Romance Romane und andere schwule Bücher sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch in Bonn im Buchladen Bundesamt für magische Wesen erhältlich.

Besucher sind bei uns in Bonn immer willkommen und für Autoren und Autorinnen, die für ihr “schwules Buch” einen Verlag suchen, sowie für ein Gespräch über schwule Bücher, sei es nun ein Sachbuch, Gay Romance, Gay Fantasy, Gay Krimi und Thriller, schwule Erotik oder auch Coming-Out-Literatur ist bei einem Käffchen fast immer Zeit.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 250 g
Größe 14,5 × 2,1 × 21 cm
Buchformat

, , ,

2 Bewertungen für Kein Tor ohne Yin & Yang

4,5
Basierend auf 2 Bewertungen
5 Sterne
50
50%
4 Sterne
50
50%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
  1. Katharina Elwert

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Kein Tor ohne Yin & Yang von Robin Cruiser ist nicht nur eine Fußball- und Liebesgeschichte, es gibt nebenbei auch noch Interessantes über Reiki, Meditation und Selbstfindung zu erfahren. Obwohl ich selbst weder homosexuell noch Fußballfan bin, hat mir das Buch gut gefallen. Das Thema finde ich wichtig und es ist mutig, so darüber zu schreiben, obwohl es doch normal sein sollte. Inhaltlich und stilistisch fand ich die Umsetzung des Themas gut gelungen. Die Atmosphäre in der Mannschaft ist gut eingefangen und das Outing, die Heilbehandlungen und die Annäherung an eine homosexuelle Beziehung empfindsam, aber auch humorvoll beschrieben. Insbesondere in Hagens Gefühlsleben konnte ich mich gut hineinversetzen. Die intimen Szenen fand ich weder zu soft noch zu drastisch, eben normal. Ein Hinweis auf dem Klappentext wäre jedoch angebracht.

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. Heidi St. German

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Hagen Jankowski ist Fußballspieler in der 1. Bundesliga beim 1. FC Schwarz-Gelb. Nach einem Kreuzbandriss macht ihm sein Knie immer noch Probleme, obwohl medizinisch alles in Ordnung ist. Silvia, die Frau seines Trainers Peter Müller schlägt vor zu einem Reiki-Meister zu gehen. Peter selbst glaubt zwar nicht daran, geht aber mit Hagen zu dem 28-jährigen Christian, der sich sofort zu Hagen hingezogen fühlt. Doch seine Professionalität siegt und praktisch sofort kann Hagen wieder voll mittrainieren. Allerdings hat Hagen seither Träume, wie er Sex mit Mannschaftskollegen und Christian hat. Als Christian sich bei einer weiteren Sitzung als homosexuell outet und Hagen mitteilt, dass dieser auch schwul sei, eskaliert die Situation und Hagen gibt als Grund an, dass ihn Christian unsittlich berührt hätte. Hagens Träume bleiben und schon bald küsst er in alkoholisiertem Zustand seinen Mannschaftskapitän. Das Cover des Buches ist zwar einfach gemacht, ist aber sehr passend, auch wenn der abgebildete Mann eine falsche Frisur hat. Es gefällt mir gut. Der Schreibstil des Autors ist ausgezeichnet; Charaktere, aber auch Orte werden bildhaft dargestellt. Die Story ist ehr gut gewählt, denn tatsächlich gibt es bis heute keinen Profi-Fußballer in Deutschland und Österreich, der sich in seiner aktiven Zeit geoutet hat. Zudem spricht das Buch aber auch andere wichtige Themen an: Umweltschutz, die Psyche und damit verbundene alternative Heilformen. Der Plot ist hervorragend beschrieben, sodass man mit Hagen mitfühlen kann. Ok, die vielen Partys bei Profi-Fußballspielern kann ich mir mit dieser Menge Alkohol nicht vorstellen, aber sie sind auch wichtig für die Geschichte. Das Buch lebt von den verschiedenen Gefühlen, die auch der Leser erlebt, wobei auch Humor nicht fehlen darf. Dazu gibt es sehr explizite Szenen (v.a. aus den Träumen von Hagen), die wohl einen FSK 18 – Schutz brauchen. Aber auch diese sind wundervoll realistisch geschrieben – soweit Träume eben realistisch sind. Meiner Meinung nach könnte der Profi-Fußball so mutige Spieler gebrauchen, denn ich glaube, dass es für den Großteil der Fans und Mitspieler kein Problem wäre, wenn es geoutete schwule Spieler gäbe. Fazit: Tolle Geschichte mit expliziten Szenen, die auch zum Nachdenken anregt. 5 von 5 Sternen

    (0) (0)

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

x
Unabhängig geprüft
56 Rezensionen